Materialien wie Aluminium, Glas oder Keramik"/>

Ultraschalllöten mit Lötsystemen für die Industrie

Schließen

Wissenswertes über:

Ultraschalllöten mit Lötsystemen für die Industrie

Die Ultraschalltechnologie hat die Verfahren der Verbindungstechnik revolutioniert.

Das Löten ist eine traditionsreiche Verbindungstechnik, deren Anfänge in der Schmuckherstellung bis 5000 vor Christus belegt werden können. Das thermische Verfahren zum stoffschlüssigen zusammenfügen von Materialien wird in der Verbindungstechnik vielseitig eingesetzt. Die innovativen Techniken der Ultraschalltechnologie haben bewirkt, dass Lötverfahren mit enormer Präzision, Sauberkeit und Haltbarkeit durchgeführt werden können. In der Solarindustrie und in der Fertigung von Computerchips ist das Ultraschalllöten als bevorzugte Verbindungstechnik in zahlreiche Produktionsprozesse eingezogen. Das Verfahren hat sich in der Produktion bewährt. Das Löten mit Ultraschall ist komplett korossionsfrei und frei von aggressiven Flussmitteln. Lötstellen beim Ultraschalllöten haben keine Einschlüsse und sie sind temperaturbeständig bis 250 Grad Celsius.

Funktion und Ablauf beim Ultraschalllöten

Beim Ultraschalllöten wird wie beim herkömmlichen Löten ein Lot verwendet. Die Vibration des Ultraschall sprengt Oxidschichten von der Oberfläche des zu lötenden Materials weg. Der Einsatz von Flussmitteln entfällt. Der Einschluss von Oxidresten und Flussmittelresten in der Lötstelle entfällt ebenfalls. Solche Einschlüsse haben bei herkömmlichen Lötverfahren regelmäßig zu Korrosion und verminderter Leitfähigkeit geführt. Beim Ultraschalllöten entfallen die Oberflächenkorrossion und der Fremdkörpereinschluss. Die Ultraschall Vibration reinigt die Oberflächen der zu verbindenden Werkstücke und presst das Lot in mikroskopische Mikroräume an der Oberfläche. In Mikroporen, Mikrorissen und Mikrolöchern wird das Lot gesammelt und versiegelt die Oberfläche. Das Löten mit Ultraschall wird mit Niedrigtemperatur durchgeführt. Thermische Beschädigungen des Materials sind ausgeschlossen. Die versiegelte Oberfläche bietet eine ausgezeichnete Haftfestigkeit für das Lot und die Werkstücke. Das Ultraschalllöten erfordert einen geringen Zeitaufwand. Es ist präzise und frei von Verschmutzungen. Die Geräte zur Erzeugung von Ultraschall und zum Löten können problemlos in Fertigungsstraßen für industrielle Produktionsmethoden integriert werden.
Das Löten mit Ultraschall wurde von namhaften Unternehmen in Schlüsselbranchen der Industrie strategisch in den Fertigungsprozess implementiert.

Das Löten mit Ultraschall und herkömmliche Lötsysteme

Im Vergleich zu den herkömmlichen Lötsystemen bietet das Löten mit Ultraschall enorme Vorteile. Exotische Materialien, wie Aluminium, Glas und Keramik können mittels Ultraschalllöten verbunden werden. Extrem dünne Materialien lassen sich mit Ultraschall und Ultraschalllötsysteme problemlos in der Industrie löten. Die Reinigung der Lötstelle entfällt. Eine thermische Beanspruchung des Materials findet nicht statt. Die Industrie zeigt enormes Interesse für Ultraschall Lötsysteme. Sie sind effizient und kostengünstig.

Einsatzgebiete für das Ultraschalllöten und Ultraschall Lötsysteme in der Industrie und im Handwerk

Das Ultraschalllöten wird erfolgreich in der Solarbranche eingesetzt. Bei der Herstellung und bei der Reparatur von Solarzellen kommen Lötsysteme aus der Ultraschall Technologie zum Einsatz. Die empfindlichen Silizium Bausteine der Solarzellen sind ein hervorragendes Anwendungsgebiet für das Ultraschalllöten. Thermische Belastungen oder Schmutzeinschlüsse, wie bei herkömmlichen Lötverfahren, würden die Solarzellen beschädigen oder fehleranfällige Lötstellen schaffen. Die innovative Ultraschall Technologie gewährleistet fehlerfreies Arbeiten.

In der Elektro-Industrie werden Ultraschall Lötverfahren bei der Fertigung von Halbleitern und Sensoren eingesetzt. beim Verzinnen von optischen Gläsern ein. Linsen, Prismen oder Spiegel für optische Spezialinstrumente werden in einem aufwendigen Prozess verzinnt, um sie im Anschluss in optischen Präzisionsinstrumenten einzulöten. Ein ideales Anwendungsgebiet für das Ultraschalllöten. Herkömmliches Löten ist für die optischen Glas Materialien ungeeignet.

Das Löten mit Ultraschall ist anspruchsvollen Einsatzgebieten ausgezeichnet gewachsen.